Herzlich willkommen- das sind wir!

Annika Wurz

Bereits von Kindheit an waren Tiere jeglicher Art meine große Liebe. Egal ob Kaninchen, Meerschweinchen, Katze, Pferd - jedem wurden Tricks beigebracht.

Durch meinen eigenen Hund Pino durfte ich jedoch auch meine große Leidenschaft für das Hundetraining entdecken und schließlich zum Beruf machen.

Als tierschutzqualifizierte Hundetrainerin sehe ich mich als Vermittlerin zwischen Mensch und Hund. Ich freue mich, auch dir die Sprache der Hunde nachvollziehbar näher zu bringen und verständlicher machen zu dürfen.

 

Persönlich lebe ich mit meinem Sohn und meinem Partner im wunderschönen Waldviertel. Neben den beiden Hunden Pino und Lou gehören auch noch zwei Katzen und vier Pferde zu unserer Familie.

 

Ausbildungen

- Abgeschlossene Ausbildung zur zertifizierten TAT-Tiertrainerin mit den Schwerpunkten Hund und Pferd

- Bestandene Prüfung zur tierschutzqualifizierten Hundetrainerin (Messerli Forschungsinstitut)

- Abgeschlossene Ausbildung zur zertifizierten Trainerin für stressbedingte Verhaltensauffälligkeiten beim Hund (SVH)

- Ausbildung zur Trainerin für Tierschutzhunde

Weiterbildungen, Seminare, Fortbildungen

- Enrichment- professionelle Konzepte für TiertrainerInnen (Manon Anzböck)

- Clickern mit Pferden- Chancen, Risiken und Nebenwirkungen (Mag. rer. nat. Iris Starnberger, PhD)

- Hilfe, mein Hund hat gebissen! Euthanasie oder Therapie (Esther Schalke)

- Alte Hunde begleiten und fördern (Margot Wallner)

- Bachblütenhilfe bei Verhaltensproblemen (Karin Immerl)

- (Fell-)Pflege vom Profi (Kerstin Böhm)

- Öle, Kräuter, Vitalpilze (Margot Wallner)

- Kundenumgang (Franziska Müller)

- Geräuschsensibilität beim Hund (Margot Wallner)

- Hochsensibilität bei Mensch und Hund (Franziska Müller)

 

Pino

Pino, ein kroatischer Schäferhund, war der Grund für meine Entscheidung, mich intensiver mit Hundetraining auseinanderzusetzen. Von Hundehändlern mit nur wenigen Wochen auf der Straße ausgesetzt, hatte er keinen leichten Start ins Leben und zeigte dies deutlich durch Angstaggression Menschen, Umgebungen und Artgenossen gegenüber. Durch zahlreiche Trainingseinheiten haben wir es geschafft, ein unzertrennliches Team zu werden und den Alltag gemeinsam möglichst stressfrei zu meistern. Auch heute noch ist Pino nicht "geheilt" - es bedarf immer noch regelmäßigen Trainings, Konsequenz und Management. Jedoch ist es durch intensive Auseinandersetzung mit der Problematik möglich geworden, dass er auch außerhalb seiner schützenden Mauern als entspannter Hund seine Spaziergänge genießen kann. 

Oft sprechen Leute von ihrem Herzenshund. Tja, das ist Pino für mich!

 

Lou

Unser kleiner LOUgotto kam als Second-Hand Hund zu mir. Er ist ein wahrer Sonnenschein, welcher am liebsten den ganzen Tag gestreichelt werden oder - seinem Namen alle Ehre machend - in jedem Gewässer schwimmen möchte.

Lou hat sich im Verhalten perfekt an meine Katzen angepasst. Er liebt hohe Aussichtsplattformen (sein Lieblingsplatz ist das Fensterbrett) und schläft meist auf der Lehne des Sofas.

 

Besuche mich auch gerne auf Facebook oder Instagram - ich freue mich auf dich!

Du nutzt keine der beiden Plattformen? Dann verwende doch gerne das Kontaktformular oder melde dich telefonisch, per SMS oder WhatsApp bei mir.

Erstelle deine eigene Website mit Webador